Öffnungszeiten

30 Mai – 31 Mai
Fam Meier
06 Jun – 06 Jun
Fam Aeschi
  • Corona-News + Schutzkonzept

    Endlich!!! Wir öffnen am 30/31.Mai 2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten und freuen uns riesig euch Alle...

Endlich!!! Wir öffnen am 30/31.Mai 2020 zu den gewohnten
Öffnungszeiten und freuen uns riesig euch Alle wieder Willkommen zu heissen.
Voller Elan und Vorfreude sind auch wir im Endspurt um die Richtlinien des BAG umzusetzen und die Ski-Hütte so herzurichten, dass alle notwendigen Massnahmen zum Schutz unserer Kundschaft und uns Hüttenwarte gewährleistet werden kann.
die Hohe Winde Hüttenwarte

SCHUTZKONZEPT COVID-19

Skihütte Hohe Winde                    

Allgemein

  • Die Eigenverantwortung der Gäste ist in dieser besonderen Situation erforderlich.
  • Während der Geltungsdauer der Schutzmassnahmen wird sowohl von Gästen als auch vom Hüttenteam besonders viel Verständnis und Flexibilität gefordert.
  • Den aktuell geltenden Anweisungen des BAG soll Folge geleistet werden.

VOR DEM HÜTTENBESUCH

  • Die Gäste werden auf der Webseite der Hütte informiert:
  • Besuche unserer Hütte nur in gesundem Zustand!
  • Reserviere deinen Schlafplatz – ohne Reservierung keine Übernachtung!
  • Bringe selber mit: Hüttenschlafsack, persönliches Desinfektionsmittel, Handtuch (ggf. Schutzmasken)!
  • Nimm deinen Abfall wieder mit nach Hause!
  • Bei schriftlichen Reservationen per e-mail wird die Info über die Schutzmassnahmen und die Pflichten der Gäste mit dem Bestätigungsmail mitgesendet.

Bei der Ankunft

  • Beim Hütteneingang sind die wichtigsten Informationen und Massnahmen zur Vermeidung einer Ansteckung mit COVID-19 gut sichtbar aufgehängt.
  • Bei der Ankunft werden die Übernachtungsgäste mündlich über die speziellen Hygienemassnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus instruiert.
  • Im Eingangsbereich steht eine Hand-Desinfektionsstation zur Verfügung.

1. Händehygiene

Alle Personen reinigen sich regelmässig die Hände mit Seife.

Massnahmen

Bei den Toiletten sind Seifen-und Desinfektionsspender sowie Papierhandtücher vorhanden

2. Distanz halten

Mitarbeitende und Gäste halten wo möglich 2 m Distanz zueinander.

Massnahmen

Im Aufenthaltsraum vor der Theke/Anmeldung gibt es für wartende Gäste eine Bodenmarkierung zur Einhaltung des 2m-Abstandes

Die Benützung der Tische sind sowohl im Aufenthaltsraum wie auch im Aussenbereich im Abstand von mind. 2m mit max. 4 Gästen erlaubt (Ausnahmen sind Familien gemäss der Verordnung des Bundes)

Die Tische sind mit der Maximalbelegung (4 Personen) gekennzeichnet.

Die Gäste werden für Check-in gruppenweise bedient und die Zimmer werden mit 2m Abstand zugewiesen.

Im Waschraum und WC Bereich haltet sich maximal eine Person auf, ausgenommen Familien.

Die maximale Anzahl Übernachtungsgäste wird auf 18 Personen begrenzt.

Die Getränke und Esswaren werden von den Gästen an der Theke abgeholt.

Für die Übernachtung stehen drei Zimmer in verschiedenen Grössen zur Verfügung.

Paare und Familien dürfen in den Schlafräumen direkt nebeneinander platziert werden. Für andere Gäste gilt die Distanzregel von 2.m.

Gäste bringen ihre persönliche Schutzausrüstung (z.B. Desinfektionsmittel, Schutzmasken,) selber mit.

ARBEIT MIT UNVERMEIDBARER DISTANZ UNTER 2 M

Gäste und Mitarbeitende sollen während der Bedienung durch Verkürzung der Kontaktdauer und angemessenen Schutzmassnahmen möglichst minimal exponiert sein.

Massnahmen in der Küche

Die Theke ist mit einer Plexiglasvorrichtung geschützt.

Unnötiger Körperkontakt wird vermieden (insbesondere Hände schütteln)

Regelmässiges Händewaschen oder Desinfizieren der Hände.

Das Verwenden von Papierhandtüchern

Schutzmasken (und ev. Handschuhe) tragen.

Regelmässige Reinigung der Arbeitsflächen.

3. Reinigung

Bedarfsgerechte, regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt wurden.

Massnahmen

Tische werden nach jedem Gästewechsel mit handelsüblichem Reinigungsmittel gereinigt.

Übernachtung für Gäste nur mit eigenem Hüttenschlafsack.

Der Aufenthaltsraum wird mehrmals täglich gelüftet.

Regelmässiges Reinigen der WC Anlagen/Türgriffe, inkl. Entsorgung von Abfall.

Abfall von persönlichen Schutzartikeln wird von den Gästen wieder mitgenommen und

fachgerecht entsorgt.

4. Besonders Gefährdete Personen

Massnahmen

Besonders gefährdete Personen halten sich an die Bestimmungen und Vorgaben des BAG.

.

5. Information

Information der Mitarbeitenden und anderen betroffenen Personen über die Vorgaben und Massnahmen.

Massnahmen

Mitarbeitende werden über das Schutzkonzept informiert.

Gäste werden mittels einem Infoplakat beim Hütteneingang über besondere Massnahmen und Regeln im Zusammenhang mit dem Corona-Virus informiert.

6.ANDERE SCHUTZMASSNAHMEN

Massnahmen

Das Aufnehmen von Kontaktdaten der Gäste (Name, Vorname, Adresse, Tel-Nr. und e-mail) ist freiwillig

Hüttenwarte arbeiten nur in gesundem Zustand.

Anhänge

Anhang

Kopie vom BAG-Plakat: «So schützen wir uns»

Infoplakat für Gäste

Abschluss

Dieses Dokument wurde auf Grund einer Branchenlösung erstellt:     ☒ Ja       ☐ Nein

Dieses Dokument wurde allen Mitarbeitern übermittelt und erläutert.

Verantwortliche Personen:

Vorstand Skihütte, Leo Dobler, Paul Aeschi, Claudia Borer, Ruedi Meier, 18.05.2020

 

Unser Angebot

Gaststube

Gaststube

Die Hütte verfügt über eine gemütliche Gaststube mit einer offenen Feuerstelle. An den Wochenenden Sa/So von Mai bis Dezember werden sie dort von den Hüttenwartfamilien gerne bewirtet.

Die Schlafräume sind in mehrere Zimmer von 17, 7 und 4 Betten (Massenlagen) eingeteilt. Für Übernachtungen bitte unbedingt beim zuständigen Hüttenwart reservieren lassen.

Kosten und Reservierung

Gaststube

Gaststube

Das gemütliche Ambiente lädt nach einer kurzen oder längeren Wanderung zum Verweilen, Essen, Trinken, Plaudern und Spielen ein.

Übernachten mit Morgenessen CHF 32.- Kinder unter 10 Jahren CHF 15.- Das Nachtessen können sie direkt mit dem jeweiligen Hüttenwart besprechen.

Hüttenwart Team René und Claudia Borer

Fabienne Borer und Anita Imhof

Fabienne Borer und Anita Imhof

Felix Jungo

Felix Jungo

Renate Borer

Renate Borer

Hüttenwart Familien Aeschi, Strohmeier und Fankhauser

Paul und Margrith Aeschi

Paul und Margrith Aeschi

Anmeldung bei Margrith Aeschi: Tel 061 761 34 08 margrith.aeschi(@)skihuette-hohewinde.ch

Roland Strohmeier und Fam. Fankhauser

Roland Strohmeier und Fam. Fankhauser

Hüttenwart Fam. Meier

Ruedi Meier und Yvonne Rudin

Ruedi Meier und Yvonne Rudin

Anmeldung bei Ruedi Meier Tel 061 781 38 21 ruedi.meier(@)skihuette-hohewinde.ch

Hüttenwart Fam. Dobler

Leo und Manuela Dobler

Leo und Manuela Dobler

Anmeldung bei Leo Dobler: T +41 61 781 27 70 leo.dobler@skihuette-hohewinde.ch

Pascal, Nicole, Simona und Pirmin

Pascal, Nicole, Simona und Pirmin

Roman, Samu, Leon, Marcel

Roman, Samu, Leon, Marcel

Peter, Pascal, Nicole, Beat.

Peter, Pascal, Nicole, Beat.